Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Infos. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu. 

Die Teufelsbrücke

Diese in Trockenbauweise vor rd. 500 Jahren errichtete und letztmals vor dem Ersten Weltkrieg instandgesetzte Brücke diente zum Überqueren des Flüsschens Schullwitz vor dessen Eintritt in das Lieblingstal von Dittersbach. Die über sie hinweg führende Straße führte von Dresden über Rossendorf, vorbei am Eschdorfer Rosinendörfchen zum Elbersdorfer Rittergutsteich und über die noch erhaltene Alleenstraße zur oberen Ortslage von Elbersdorf. Im Laufe der Jahre verlor die  Brücke an Bedeutung und verfiel. Im Zuge der Arbeiten zur Wiederbegehbarmachung des Lieblingstales wurde auch sie saniert.  Vielleicht hat auch mal die Postkutsche diesen Weg genommen?

Im Walde rollt der Wagen

bei tiefer stiller Nacht.

Die Passagiere schlafen,

der Postillon fährt sacht.


Er bläst so sanfte Lieder

zum Fenster klar empor

Es hallt der Wind sie wieder

und kommt der Mond hervor

                                                    (Heinrich Schäffer: Die Post im Walde)

Posaunenchor Neuenkirchen: "Die Post im Walde"