Wir benutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Infos. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu. 

Ein grandioses Konzert im Lieblingstal

Der Posaunenchor Dittersbach hatte am 27. Juni  zu einem Picknick-Konzert an die Hubertuskapelle im Lieblingstal eingeladen. Diese Konzerte haben sich seit 2013 zu einer Tradition herausgebildet. Ein Mal im Sommerhalbjahr verlegt der Posaunenchor seine Mittwochs-Übungsstunde ins liebliche Tal und erfreut die Zuhörer mit Bläser-Musik. In diesem Jahr war es allerdings etwas anders: Nicht an einem Mittwoch sollte das Konzert stattfinden, sondern an einem Sonntag und nicht der Posaunenchor sollte der Hauptakteur sein, sondern das bekannte Münchener Blechbläserquintett HARMONIC BRASS! Von Jänkendorf in der Lausitz kommend, trafen unsere Gäste gegen 11:30 in Dittersbach ein und wir Bläser konnten ca. 4 Stunden mit den Profis proben. In unseren Digitalen Notenständern waren Stücke eingespeichert, die von Mitgliedern von HARMONIC BRASS (HB) komponiert wurden. Die Proben erfolgten in zwei Gruppen: Während die sog. Oberstimmen mit Elisabeth und Hans, den beiden Trompetern übten, arbeiteten die Unterstimmen mit Alex und Karl, dem Posaunisten und dem Tubisten von HB. Unser bläserischer Nachwuchs probte mit Hornist Andreas drei Stücke, zwei davon als reine Nachwuchs-Bläserstücke und einen Marsch zusammen mit den "Großen". Alles diente dem einen Ziel: Einmal Vorband von HB zu sein!


Und so begann die abendliche Musik bereits um 17:40 mit der Verleihung von Bläserabzeichen für langjährige Arbeit im Posaunenchor, gefolgt von 5 Musikstücken des Posaunenchores. Um 18 Uhr betraten dann die vier Herren und Elisabeth "Liesi" die "Bühne", also den Platz vor der Hubertuskapelle. Ca. 300 Besucher waren gekommen, das war (natürlich) Besucherrekord! Und die werden ihr Kommen keinesfalls bereut haben. Das Quintett nahm die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise und spannte einen Bogen von Vivaldis "4 Jahreszeiten" über Verdis "Aida" bis zu einem Frank -Sinatra-Medley. Standing Ovations waren die logische Konsequenz. Den Schlusspunkt des Konzerts bildete Elisabeth Fesslers "Shake it".


Der Trompeter Hans Zellner von HB schreibt bei facebook: "Vogelgezwitscher feat. HARMONIC BRASS München. Die Verschmelzung von Natur und Brass ist atemberaubend. So liegt wieder einmal ein wunderschönes Konzertwochenende hinter uns. Herzlichen Glückwunsch an den Posaunenchor Dittersbach und insbesondere an die jungen Nachwuchskünstler. Allen konnten wir in einem Workshop wunderschöne Töne entlocken. Weiter so!!!"


Der das Lieblingstal durchfließende Schullwitzbach wird im Herbst zur (kleinen) Donau werden, kommt er doch von Eschdorf. Dort nämlich spielt am Freitag, d. 10.September in der Eschdorfer Kirche HARMONIC BRASS sein Konzert "Donaureise". Übrigens: Dier ersten Kartenbestellungen liegen schon vor!


Für Anfragen bzw. Anmeldungen nutzen Sie bitte die Mail-Adresse: posaunenchor@dittersbach.de




Einige Impressionen